Reiseführer Ravenna: Touren und Informationen über die Stadt der Mosaike

Itinerario-ravennaFläche: 1858 Km2
Einwohner: 160.250
Maximale Höhe: 4 m ü.NN
 
>Ein bisschen Geschichte
Ravenna wurde wegen seines Reichtums an künstlerischen und kulturellen Schätzen von der Unseco zum Weltkulturerbe erklärt. Eine kleine Stadt, deren Ursprünge scheinbar über 3000 Jahre zurückliegen und die ihr Glück unter dem Kaiser Augustus erfuhr. Dieser ließ im 1. Jahrhundert v.Chr. genau in Ravenna den Hafen, der für die Kontrolle der Adria strategisch ist, bauen. Im V. Jahrhundert wurde Ravenna die Hauptstadt des Weströmischen Reiches bevor sie unter Honorius und anschließend  unter Valentinian III. unter den Schutz der Mutter Galla Placidias gestellt wurde. In dieser Epoche wurden das berühmte Mausoleum von Galla Placidia, das Neonianische Baptisterium und die Basilika Ursiana, auf deren Überreste heute der barocke Dom steht, gebaut. Unter Theoderich wurden die Basilika Santa Apollinare Nuovo und das Mausoleum von Theoderich errichtet. Um die Mitte des VI. Jahrhundert wurde Ravenna Sitz des Exarchats von Konstantinopel und trat mit der byzantinischen Kultur in Kontakt. In dieser Periode wurde die Basilika Santa Apollinare in Classe errichtet. Die Stadt wurde anschließend zuerst von den Langobarden, dann von den Franken eingenommen. Es folgte die Herrschaft der Bischöfe und in der Periode des Städtebunds die der zahlreichen Familien, die die Stadt regierten, vor allem die Familie Da Polenta, die berühmt war, da sie Dante Alighieri, dessen Grab sich in Ravenna befindet, beherbergte. Am Ende des XV. Jahrhundert übernahmen die Venezianer die Herrschaft und dann folgte eine dunkle Periode, in der Plünderungen und Überschwemmungen aufeinander folgten. Die Stadt ging anschließend von den Händen der Kirche in die von Napoleon über, um dann wieder bis zum Risorgimento und bis zum Jahr 1859 an den Kirchenstaat zurückzufallen. 1859 war das Jahr, in dem sich Ravenna vor vielen anderen italienischen Städten der Einheit des Landes anschloss. Nach den großen Kriegen, die Ravenna schwer beschädigten, erlebte die Stadt dank der Aktivitäten, die sich um den Hafen, der als einer der wichtigsten Häfen der Adria gilt, entwickelten, eine blühende Periode ökonomischen Wachstums.

>Zu besichtigen
Ravenna bewahrt den wichtigsten Schatz an Mosaiken der Welt auf, die alle auf das V.-VI. Jahrhundert zurückgehen. Nicht zu verpassen ist das Mausoleum der Galla Placidia, das die ältesten Mosaiken aufbewahrt, die Basilika San Vitale, die Basilika Sant’Apollinare Nuovo und die Basilika Santa Apollinare in Classe, ein wenig außerhalb der Stadt. Erwähnenswert sind auch das Mausoleum des Theoderich, das Grab von Dante, das Baptisterium der Arianer und das Neonianische Baptisterium oder der Orthodoxen. Abgesehen von den Mosaiken gibt es in Ravenna auch ein wunderschönes Planetarium, das auf seiner Kuppel von 8m Durchmesser das Himmelsgewölbe projiziert, wie es ohne Umweltverschmutzung und störende atmosphärische Einflüsse erscheinen würde. Eine wunderschöne Erfahrung für die Liebhaber der Sterne und Sternbilder, nur wenigen Meter vom Bahnhof entfernt. Eine ganz andere Art der Unterhaltung wird von einer anderen großen Sehenswürdigkeit Ravennas oder besser gesagt in der Umgebung der Stadt angeboten: wir sprechen von Mirabilandia, ein Vergnügungspark, in dem man während der warmen Jahreszeit ganze Tage verbringen kann.

>Feste und Traditionen
Vom 14. bis zum 24. Juli, anlässlich des Festes für den Schutzpatron von Ravenna, der Hl. Apollinaris, verwandelt sich das Stadtleben zu einem Fest aus Veranstaltungen, Festen, Paraden, historischen Regatten, Schauspielen, Volksfesten, Führungen und Ausstellungen. Die Stadt der Kunst und des Mosaiks explodiert in einem Potpourri an Vorschlägen, das Touristen aus allen Ecken des Landes anzieht. Eine andere sehr beliebte und sehr junge Veranstaltung ist die goldene Nacht, die hingegen im Oktober stattfindet. Es handelt sich um eine ganze Nacht, die mit Schauspielen, Konzerten, Ausstellungen und Führungen der Kunst und der Musik gewidme.
ANGEBOTE SUCHEN

ANGEBOTE

Alle Angebote »

Reiseführer

WELCHE URLAUBSRICHTUNG SUCHST DU?